ProPotsdam Schlösserlauf – gelungen

Der ProPotsdam Schlösserlauf 2022 war eine gute und gelungene Veranstaltung, die in Sachen gleichberechtigte Teilhabe ein gutes Stück vor vergleichbaren Events in der Landeshauptstadt liegt! Wir würden sogar sagen, ein sehr gutes Stück! 😊 Von der Anfahrt, der Ausgabe und der Strecke können wir berichten, dass diese auch im Rollstuhl gut erreichbar waren. Die Startaufstellung … Weiterlesen

17. ProPotsdam Schlösserlauf mit inklusivem Hinweis

Sport ist eine der gemeinschaftlichen Aktivitäten, die Menschen zusammen bringen, gemeinsam bewegen und deren Fokus ein gemeinsames Ziel ist. Es ist also aus inklusiver Sicht ein wichtiger Fakt, sportliche Aktivitäten zwar attraktiv und besonders zu gestalten, aber nicht exklusiv und ohne den grundsätzlichen Anspruch auf das gemeinsame tun! Hierbei spielt die Kommunikation eine herausragende Rolle, … Weiterlesen

Was heute so geschah …

Der heutige 31. Mai 2022 ist ein Tag wie fast jeder andere. Fast, denn es gibt auch immer außergewöhnliche Dinge die passieren, um erst später Berühmtheit zu erlangen, oder im Zusammenhang einen Sinn zu ergeben. So fand am 31. Mai 1911 Der Stapellauf der RMS Titanic findet statt, der systemisch betrachtet, der Anfang vom einem … Weiterlesen

Ausflug mit der Rampensau

Auf Einladung des Behindertenbeirats Falkensee statteten wir das Weltumwelt- und Familienfest in Falkensee mit einem Erlebnisparcours Barrierefreiheit aus. Die Besuchenden hatten die Möglichkeit, mit einem Rollstuhl einen Alltags-Parcours zurückzuzlegen, der von der alten Stadthalle zum Campusplatz zu befahren war. Klassisches Kleinkopfplaster, wassergebundene Wegbereiche, Gullydeckel, Grundstückszufahrten, Fußgängerquerungen, barrierefreie Auffahrrampen zu Gebäuden und die Tücken von geringem … Weiterlesen

Macht das Sinn, oder kann das weg?!
Was bringt der Maerker und für wen?

Aufmerksamkeit ist eine gute und wichtige Eigenschaft die es erlaubt Dinge und Umstände in der Art zu verändern oder anzupassen, dass sie den Bedarfen, die an sie gestellt werden, auch entsprechen zu können.

Gerade der öffentliche Raum ist auf Aufmerksamkeit angewiesen, um Allmählichkeitsschäden in der Stadtentwicklung oder Fehlentwicklungen zu erkennen, aufzuzeigen und abzustellen.

Weiterlesen

Inklusions-Negativpreis für das Jahr 2021 wird verliehen
Die Faulige Rübe 2021 geht an …

Der Potsdamer Beirat für Menschen mit Behinderung vergibt den Inklusions-Negativpreis „Die faulige Rübe“ für das Jahr 2021!

Weiterlesen

Unbelehrbar und Uneinsichtig

Wieder wird ohne Grund eine wichtige Angelegenheit im demokratischen und gleichberechtigtem Miteinander am Nasenring und mit falschen Fakten durch die Stadt gezogen! „Jounalistische Genauigkeit und ernsthaftes Interesse in der Sache, sollte ein „Muss“ bei der Berichterstattung sein!“ Alexander D. Wietschel Die PNN veröffentlichte einen Beitrag zum Thema „Beirat für Menschen mit Behinderung der LHP“ (Neuer … Weiterlesen

Ein Ort, an dem man (nicht) willkommen ist

Es gibt Augenblicke, in denen schwankt man zwischen Überraschung und Wut, das kennt wohl jeder auch aus eigener Erfahrung! Es gibt aber auch Augenblicke, da erwartet man eine Reaktion, die dann in unvorhergesehener Weise weit unverständlicher und entlarvender ist, als man sich je vorstellen hätte können! Die Qualität. oder vielmehr das umgesetzte Verständnis von Barrierefreiheit … Weiterlesen

Die Mediation konnte die Meinungsverschiedenheiten im städtischen Beirat nicht auflösen

Das Mediationsverfahren, auf das sich der Beirat für Menschen mit Behinderung nach Beschluss der Stadtverordnetenversammlung und Drängen im Frühjahr dieses Jahres endlich eingelassen hatte, konnte die Meinungsverschiedenheiten der Beteiligten Beiräte nicht auflösen, Nachdem bereits nach Abschluss der Mediationssitzungen, die virtuell geführt wurden, keine gemeinsame Erklärung bzw. Übereinkunft auf eine gemeinsame Arbeitsgrundlage zustande kam, beriet man … Weiterlesen