Unbelehrbar und Uneinsichtig

Wieder wird ohne Grund eine wichtige Angelegenheit im demokratischen und gleichberechtigtem Miteinander am Nasenring und mit falschen Fakten durch die Stadt gezogen! „Jounalistische Genauigkeit und ernsthaftes Interesse in der Sache, sollte ein „Muss“ bei der Berichterstattung sein!“ Alexander D. Wietschel Die PNN veröffentlichte einen Beitrag zum Thema „Beirat für Menschen mit Behinderung der LHP“ (Neuer … Weiterlesen

Stadtverordnetenversammlung verweigert dem Beirat das Rederecht

Was für ein würdeloses Ende die Stadtverordnetenversammlung der Selbstvertretung der Menschen mit Behinderung, dem Beirat für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam, angerichtet hat! Auf der heutigen Versammlung der Stadtverordneten, auf der auch die Zurücknahme der Benennung der Mitglieder des Beirats für Menschen mit Behinderung der LHP [21/SVV/1215] behandelt und über die Zukunft der Selbstvertretung … Weiterlesen

Ähhh … was macht eigentlich der Landesbehindertenbeirat?

Fast aus den Augen verloren, weil seit Jahren nicht Teil unseres Kosmos, ist der Landesbehindertenbeirat des Landes Brandenburg. Die Vertretung der Menschen mit Behinderung in der Gesellschaft ist ein hartes Geschäft und bedarf einer agilen strategischen Herangehensweise die es schafft, aktuelle Ereignisse und sich ständig verändernde gesellschaftliche Lagen, mit dem Fokus Teilhabe für Alle zu … Weiterlesen

Am Ende (…einer fast aussichtslosen Reise zur Teilhabe)

Das Ende des Beirats für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam ist nun in Sicht! Teils gewollt, teils erfleht, teils befürchtet. Auch wenn die letzten 2 Jahre und die mühsamen und quälenden Auseinandersetzungen der Beteiligten, die Kräfte aller verbraucht und verschlissen haben, endet der Weg dieses Beirats nicht im Nichts! Als Erkenntnis kann man resümieren: … Weiterlesen

Weniger Barrieren im öffentlichen Raum möglich

Personen, die durch körperliche Einschränkungen – in Folge von Behinderungen, Alter, Krankheit, Unfällen u.a. auf Geh- und Laufhilfen (Rollatoren, Rollstühle, Stöcken, Krücken, Kinderwagen) angewiesen sind, benötigen für ihr Fortkommen barrierefreie Wege und Zugänge im öffentlichen Raum. Rampensau! hilft mit der Bereitstellung barrierefreier Kabelbrücken (derzeit 12 laufende Meter), Veranstaltenden von nicht- gewerblichen, gemeinnützigen, inklusiven Projekten mit … Weiterlesen

Danke, gut!?

In „Danke, gut.“ trifft Miriam Davoudvandi alle zwei Wochen Menschen aus der Popkultur und spricht mit ihnen über alles, was mit Mental Health und der Psyche zu tun hat. Das können Depressionen, Bipolarität, Süchte oder Essstörungen sein. Quelle:  WDR | Cosmo Radio https://www1.wdr.de/radio/cosmo/podcast/danke-gut/index.html

Ein Beirat ohne Mandat

Der Beirat für Menschen mit Behinderung der Landeshauptstadt Potsdam kam vor kurzem erneut in großer Runde zusammen. Im Plenum, der Gesamtbeiratsversammlung traf man sich und wollte Dinge regeln. Ich erinnere sehr gut daran daran, daß im September 2019 mehrere Mitglieder und Vorstandsmitglieder aus dem Beirat ausgetreten sind und der verbliebene Schrumpf- Vorstand gem. Satzung nicht … Weiterlesen

Mit eiserner Faust

Dies ist Diskrimminierung, die trotz der Kenntnis der Auswirkungen auf den Menschen durch die verantwortlichen Behörden nicht beseitigt wird und verfassungsmäßige Grundrechte anhaltend und auf extreme Weise verletzt. Eine systemische Unfähigkeit Misstände zu erkennen, einzuräumen, abzustellen bzw. anzuerkennen und Lösungen zu suchen und zu realisieren, als gesellschaftlicher Treuwalter und Dienstleister. Diskrimminierung ist Alltag, wieder und … Weiterlesen

Märkte in Potsdam müssen grundsätzlich barrierefrei werden

In der heutigen Stadtverordnetenversammlung, legt die Fraktion DIE aNDERE einen Antrag vor, in welchem die Barrierefreiheit des Potsdamer Weihnachtsmarktes „Blauer Lichterglanz“ thematisiert wird. Wir haben der Antragstellerin einen Änderungstext vorgeschlagen, der sich nicht nur explizit auf den Weihnachtsmarkt, sondern auf alle Märkte in Potsdam bezieht und endlich zu einer grundsätzlichen Berücksichtigung der Bedarfe und Belange … Weiterlesen